Mitgliederstimmen

Das habe ich bei den HanseRednern gelernt

Wie kann ich dem Mandanten die Sach- und Rechtslage verständlich erklären ? Wie kann ich das Gericht davon überzeugen, dass meine Argumente die richtigen sind ? Nicht durch das Herumwerfen von Paragraphen, sondern durch Rhetorik.


Den geschickten Einsatz der gesamten Palette rhetorischer Mittel, das habe ich bei den HanseRednern gelernt und werde mich mit Elan weiter entwickeln.

2014-11-13T09:22:56+00:00
Wie kann ich dem Mandanten die Sach- und Rechtslage verständlich erklären ? Wie kann ich das Gericht davon überzeugen, dass meine Argumente die richtigen sind ? Nicht durch das Herumwerfen von Paragraphen, sondern durch Rhetorik. Den geschickten Einsatz der gesamten Palette rhetorischer Mittel, das habe ich bei den HanseRednern gelernt und werde mich mit Elan weiter entwickeln.

Perfekt, da mache ich mit!

Ich war gerade nach Rostock gezogen, da las ich einen ganz kleinen Artikel in der Zeitung. Darin stand, dass in Rostock ein Redner-Club gegründet werden soll.


Ich dachte: „Perfekt, da mache ich mit!“, denn mitten im Studium wollte ich unbedingt meine Vortragsweise für Referate verbessern, etwas gegen die große Aufregung in Prüfungssituationen tun und gleichzeitig neue Kontakte in der neuen Stadt finden. All das und noch mehr habe ich durch die Mitgliedschaft bei den Hanse-Rednern geschafft.

2014-11-13T09:57:50+00:00
Ich war gerade nach Rostock gezogen, da las ich einen ganz kleinen Artikel in der Zeitung. Darin stand, dass in Rostock ein Redner-Club gegründet werden soll. Ich dachte: „Perfekt, da mache ich mit!“, denn mitten im Studium wollte ich unbedingt meine Vortragsweise für Referate verbessern, etwas gegen die große Aufregung in Prüfungssituationen tun und gleichzeitig neue Kontakte in der neuen Stadt finden. All das und noch mehr habe ich durch die Mitgliedschaft bei den Hanse-Rednern geschafft.

Warum bin ich bei den Toastmasters?

In meiner Arbeit als Trainerin, Coach und auch als Beraterin von Unternehmen werde und wurde ich immer wieder nach einer längeren, auf einem guten Fundament basierenden Rhetorikausbildung gefragt. Nun, das Wollen diese Ausbildung zu erhalten ist das Eine, diese sich auch leisten zu wollen/können, sowohl zeitlich als auch finanziell, das Andere.


Da lernte ich das Konzept der Toastmasters kennen und war sofort sehr angetan davon. Ich mag es, wenn die Dinge perfekt sind. Die Möglichkeit der persönlichen Entwicklung, die sich durch das Konzept der Toastmasters für jede/n einzelne/n ergibt, hat für mich viel von Perfektion.


Alle Wege, die man hier beschreiten will, sind absolut freiwillig und somit gut in den eigenen Zeitplan integrierbar. Denn jedes Mitglied entscheidet selbst, wie schnell es diesen Weg beschreiten will und zeitlich kann. Die eigene Weiterentwicklung ist also planbar! Die fertigen Handbücher sind auf allerhöchstem Niveau und in den Kosten zu vernachlässigen. Der entspannte und sehr wertschätzende Umgang miteinander machen für mich jeden zweiten Donnerstag zu einem besonderen Abend. Und da gehört schon etwas dazu.


Ich bin sehr erfreut darüber, in Wolfgang einen Gleichgesinnten getroffen zu haben. Gemeinsam konnten wir die HanseRedner Rostock, den ersten Toastmasters Club in Rostock, etablieren. Ebenso bin ich erstaunt und immer wieder erfreut, welch große Unterstützung wir durch unseren Präsidenten Jürgen Hall und den anderen Meisterrednern aus Berlin erfahren.  Somit waren wir von Anfang an in der glücklichen Lage eine ausgezeichnete Qualität zu etablieren.  Euch allen meinen herzlichen Dank.

2014-11-13T09:32:27+00:00
In meiner Arbeit als Trainerin, Coach und auch als Beraterin von Unternehmen werde und wurde ich immer wieder nach einer längeren, auf einem guten Fundament basierenden Rhetorikausbildung gefragt. Nun, das Wollen diese Ausbildung zu erhalten ist das Eine, diese sich auch leisten zu wollen/können, sowohl zeitlich als auch finanziell, das Andere. Da lernte ich das Konzept der Toastmasters kennen und war sofort sehr angetan davon. Ich mag es, wenn die Dinge perfekt sind. Die Möglichkeit der persönlichen Entwicklung, die sich durch das Konzept der Toastmasters für jede/n einzelne/n ergibt, hat für mich viel von Perfektion. Alle Wege, die man hier beschreiten will, sind absolut freiwillig und somit gut in den eigenen Zeitplan integrierbar. Denn jedes Mitglied entscheidet selbst, wie schnell es diesen Weg beschreiten will und zeitlich kann. Die eigene Weiterentwicklung ist also planbar! Die fertigen Handbücher sind auf allerhöchstem Niveau und in den Kosten zu vernachlässigen. Der entspannte und sehr wertschätzende Umgang miteinander machen für mich jeden zweiten Donnerstag zu einem besonderen Abend. Und da gehört schon etwas dazu. Ich bin sehr erfreut darüber, in Wolfgang einen Gleichgesinnten getroffen zu haben. Gemeinsam konnten wir die HanseRedner Rostock, den ersten Toastmasters Club in Rostock, etablieren. Ebenso bin ich erstaunt und immer wieder erfreut, welch große Unterstützung wir durch unseren Präsidenten Jürgen Hall und den anderen Meisterrednern aus Berlin erfahren.  Somit waren wir von Anfang an in der glücklichen Lage eine ausgezeichnete Qualität zu etablieren.  Euch allen meinen herzlichen Dank.

So weit wie ich zurück denken kann …

... formuliere ich im persönlichen Dialog kleine Reden. In der Marine erlernte ich die ersten interessanten rhetorischen Fähigkeiten. Sie begleiteten mich auf meinem beruflichen Weg.


Jetzt, noch einige Jahre vor meiner Pensionierung, erkenne ich wieder neu den Wert der persönlichen Weiterentwicklung.  Ich erlebte, wie nette Menschen inspirierend und begeisternd ihre wichtigen Anliegen mitteilten. Diesen Bereich meiner Fähigkeiten wollte ich ausbauen. Ich gründete mit Annegret Naumann hier in Rostock den ersten Toastmasters Klub in Mecklenburg-Vorpommern. Dankbar bin ich für die herzliche und freundschaftliche Verbindung der "Ersten" im Klub.


Die einzigartige Unterstützung unseres damaligen Klub-Präsidenten Jürgen Hall (Berliner Meisterredner) fördert diesen besonderen Geist der HanseRedner Rostock. Hinhören was andere Menschen mir sagen. Gezielt auf das Gesagte eingehen ist Teil meiner begonnenen Entwicklung im Klub.

2014-11-13T09:31:21+00:00
... formuliere ich im persönlichen Dialog kleine Reden. In der Marine erlernte ich die ersten interessanten rhetorischen Fähigkeiten. Sie begleiteten mich auf meinem beruflichen Weg. Jetzt, noch einige Jahre vor meiner Pensionierung, erkenne ich wieder neu den Wert der persönlichen Weiterentwicklung.  Ich erlebte, wie nette Menschen inspirierend und begeisternd ihre wichtigen Anliegen mitteilten. Diesen Bereich meiner Fähigkeiten wollte ich ausbauen. Ich gründete mit Annegret Naumann hier in Rostock den ersten Toastmasters Klub in Mecklenburg-Vorpommern. Dankbar bin ich für die herzliche und freundschaftliche Verbindung der "Ersten" im Klub. Die einzigartige Unterstützung unseres damaligen Klub-Präsidenten Jürgen Hall (Berliner Meisterredner) fördert diesen besonderen Geist der HanseRedner Rostock. Hinhören was andere Menschen mir sagen. Gezielt auf das Gesagte eingehen ist Teil meiner begonnenen Entwicklung im Klub.

Wir alle haben das Ziel, uns zu verbessern

Vor einem Publikum zu reden oder sogar frei zu sprechen, fällt jedem Menschen unterschiedlich schwer. Leichter wird es, wenn ich im Kreise toller Mitstreiter üben kann, mir auch mal Fehler erlauben darf und immer ein motivierendes Feedback bekomme.


Auch ich bin vor jeder Rede, die ich halte, aufgeregt und möchte meinen Zuhörern eine gelungene Rede darbieten. Mit jeder einzelnen Rede, der ich zuhöre oder die ich selber halte, lerne ich schrittweise jede meiner Reden noch gelungener zu gestalten. Dafür kann ich hier regelmäßig üben und auch unmittelbar bewerten lassen. Und wenn es einmal nicht so gut klappt, komme ich wieder und probiere es weiter. Denn wir alle haben das Ziel, uns Schritt für Schritt zu verbessern. Hier entscheide ich, in welchem Tempo ich meine persönlichen Ziele für eine gelungene Rede erreiche.


Mich dafür zu motivieren fällt mir sehr leicht: Toastmaster schaffen eine einladende, harmonische und freundliche Atmosphäre mit viel Erkenntnis, Freude und Humor!

2014-11-13T09:33:24+00:00
Vor einem Publikum zu reden oder sogar frei zu sprechen, fällt jedem Menschen unterschiedlich schwer. Leichter wird es, wenn ich im Kreise toller Mitstreiter üben kann, mir auch mal Fehler erlauben darf und immer ein motivierendes Feedback bekomme. Auch ich bin vor jeder Rede, die ich halte, aufgeregt und möchte meinen Zuhörern eine gelungene Rede darbieten. Mit jeder einzelnen Rede, der ich zuhöre oder die ich selber halte, lerne ich schrittweise jede meiner Reden noch gelungener zu gestalten. Dafür kann ich hier regelmäßig üben und auch unmittelbar bewerten lassen. Und wenn es einmal nicht so gut klappt, komme ich wieder und probiere es weiter. Denn wir alle haben das Ziel, uns Schritt für Schritt zu verbessern. Hier entscheide ich, in welchem Tempo ich meine persönlichen Ziele für eine gelungene Rede erreiche. Mich dafür zu motivieren fällt mir sehr leicht: Toastmaster schaffen eine einladende, harmonische und freundliche Atmosphäre mit viel Erkenntnis, Freude und Humor!